Player_slider

Curling Regeln & alle Infos zur Sportart

Sucht euer Verein oder euer Team noch nach einer Lösung, um alles was bei euch an Kommunikation & Verwaltung ansteht einfach über eine App oder am PC abzuwickeln? Dann könnte SportMember genau das richtige für euch sein!

 Als Team könnt ihr über die Team App unter anderem eure Aufstellung erstellen, mit Teamkameraden chatten, eure Mannschaftskasse und Anwesenheitsliste pflegen.

Als Verein könnt ihr alles, was Teams auch können, aber darüber hinaus könnt ihr eure Vereinshomepage erstellen, Mitgliedsdaten verwalten, Beiträge einkassieren, über die Vereins App Informationen verschicken und vieles mehr!

Erstelle dein Team und deinen Verein kostenlos und erlebe, wie einfach Kommunikation und Verwaltung sein kann!

Curling.jpg
Ein Curling-Spieler in Aktion. Der Name der Sportart stammt von der Bewegung des Steines, wenn er über Das Eis "curl't"

Curling Grundlagen

  • Jedes Team hat 4 Spieler und einen Ersatzspieler
  • Um einen Punkt zu erzielen, muss mindestens ein Stein am Ende der Runde das Haus berühren
  • Um mehrere Punkte zu erzielen, müssen mehrere Steine des Teams mittig liegen, als der Beste des gegnerischen Teams
  • Ein Wettkampf dauert 10 Runden ("Ends") in denen jedes Team 8 Steine stoßen darf - 2 pro Spieler
  • Ein Wettkampf kann nicht unentschieden enden - normalerweise dauert ein Wettkampf 2,5 Stunden
  • Die Anzeigetafel in der Halle zeigt den Punktestand jeder Runde und die Stein-Farbe der Teams
  • Es gibt keinen Schiedsrichter. Curling ist ein Gentlemans-Sport
  • Um den "Anwurf" wird ein Los gezogen, danach wechselt man sich ab 

Mannschaften

Curling Regeln & alle Infos zur Sportart
  • 2 Mannschaften mit je 5 Spielern (4 Spieler & 1 Ersatzspieler)
  • Der "Lead" spielt im "End" (= Runde) die ersten beiden Steine
  • Der "Second" spielt im End den 3. und 4. Stein
  • Der "Third" spielt im End den 5. und 6. Stein. Er übernimmt sobald der "Skip" an der Reihe ist, seine Steine zu setzen, die Aufgabe des Skip. Außerdem entscheidet er am Ende jedes Endes mit dem gegnerischen Skip, wie die Punkte verteilt werden sollen
  • Der Skip ist quasi der Kapitän der Mannschaft und bestimmt die Taktik des Teams. Während die anderen Spieler ihre Steine platzieren, steht er beim Haus und zeigt an, wohin seine Mitspieler zielen sollen. Der Skip setzt die letzten beiden Steine jeder Runde
  • Die Reihenfolge der Spieler bleibt unter dem Wettkampf unverändert und ist typischer Weise "Lead, Lead, Second, Second, Third, Third, Skip, Skip" - also 8 Würfe insgesamt
  • Der 5. Spieler (der Ersatzspieler) darf zusammen mit dem Trainer vor dem Wettkampf die Steine testen, da der "curl" der Steine oft variiert
  • Die Spieler tragen gleichfarbige Trikots, auch der Ersatzspieler. Traditionell passen die Spieler ihre Trikots der Farbe des Griffes des Curlingsteins an - auch in Hinblick auf helle/ dunkle Töne

Die Bahn

  • Die Curlingbahn ist 45,7 Meter lang und 5 Meter breit. An beiden Enden befindet sich ein Haus, so müssen die Spieler am Ende jedes Ends die Steine nicht zurück schleppen
Curling Regeln & alle Infos zur Sportart
  • Das Haus hat einen Diameter von 3,66 Metern
  • Das Haus an sich erinnert an eine Zielscheibe, aber im Gegensatz zum Bogenschießen o. Ä. stehen die einzelnen Ringe nicht für eine bestimmte Anzahl Punkte. Sie dienen lediglich dazu zu ermitteln, wie dicht ein Stein am Zentrum des Hauses liegt
Curling Regeln & alle Infos zur Sportart
  • Von der Teeline bis zur Hogline sind es 6,4 Meter
  • Von Hogline zu Hogline sind es 21,94 Meter
  • Der Hack ist eine Art von Vorrichtung, mit der sich der Spieler für seinen Wurf abstoßen kann
  • Die Hogline ist die Linie, an der der Spieler den Stein spätestens losgelassen haben muss. Wenn der Spieler den Stein zu spät loslässt, wird er aus dem Spiel entfernt noch bevor er mit den anderen Steinen in Berührung kommt. Die Hogline auf der gegenüberliegenden Seite markiert den Anfang der "Free Guard Zone".
  • Die Free Guard Zone ist das Areal zwischen der Hogline und der Teeline. Die ersten 4 Steine, also die, die von den Leads der beiden Mannschaften gespielt werden, dürfen hier Steine als "Guards" platzieren, die erst nab dem 5. Wurf vom Spiel entfernt ("gekickt") werden dürfen. Wenn dies vorher passiert, werden sie wieder an die gleiche Stelle zurück gelegt. Eigene Guards darf man jedoch aus dem Feld entfernen werden.
Curling Regeln & alle Infos zur Sportart
In der Free Guard Zone, die hier grün markiert ist, dürfen Steine als "Guards" platziert weden, die erst nach dem 5. Wurf entfernt werden dürfen
  • Die Backline markiert das Ende der Bahn. Die Linie schließt mit dem hinteren Ende des Hauses ab. Wenn ein Stein diese Linie überschreitet, darf er aus dem Spiel genommen werden, da am Ende der Runde keine Punkte einbringt.
  • Die Centerline ist die horizontale Line, die die beiden Teelines verbindet.
  • Die Seitenlinien rechts und links dürfen vom Stein nicht berührt werden. Wenn dies doch passiert, wird der Stein aus dem Spiel genommen.
  • Das Haus Ist der Name des Kreises, in dem die Spieler ihre Steine am Ende der Runde ihre Steine so nah wie möglich am Tee platziert haben möchten.
  • Die Teeline ist markiert die vertikale Mitte des Hauses.
  • Das Tee ist die Mitte des Hauses.

Der Curlingstein

Curling Regeln & alle Infos zur Sportart

Ein Curlingstein wiegt ca. 20 kg mit 90 cm Umfang und mit poliertem Granit übergossen. Die Unterseite ist nach innen gewölbt und flach, so dass er gut gleitet. Oben ist ein Griff befestigt, der die selbe Farbe hat, wie die Trikots des dazugehörigen Teams, so dass die Steine unterschieden werden können. Der Stein kann beim loslassen in eine Drehbewegung versetzt werden, wodurch er beim gleiten eine Kurve einschlägt - das ist der Curl. So können gegnerische Guards umgangen werden.

Punktevergabe

  • Das Team, das am Ende der Runde ihren Stein am mittigsten Platziert hat, gewinnt die das End.
  • Nur ein Team bekommt pro End Punkte.
  • Für jeden Stein, der näher am Tee liegt, als der am besten platzierte  Stein des Gegnerischen Teams, bekommt das Team einen Punkt.

Curling Regeln & alle Infos zur Sportart
  • Das gewinnende Team setzt den ersten Stein im nächsten End. So hat das verlierende Team das Recht des letzten Steins (den letzten Stein im End).
  • Wenn die Teams sich uneinig sind, welcher Stein am besten platziert ist, wird nachgemessen.
  • Ein Team darf vor der 10. Runde aufgeben wenn es das Gefühl hat, dass es das andere Team nicht mehr einholen kann.
  • Falls es nach der 10. Runde unentschieden steht, werden weitere Enden gespielt, bist ein Team Punkte macht.

Begriffe

Curling Regeln & alle Infos zur Sportart
  • Wenn ein Stein im Shot liegt, ist er zu dem Zeitpunkt dem Tee am nächsten
  • Take-out bezeichnet man einen Spielzug, bei dem ein Stein den anderen aus dem Haus kickt
  • Double take-out bedeutet, dass man zwei gegnerische Steine auf einmal aus dem Haus kickt
  • Ein Guard ist ein Stein, der vor dem Haus liegt und wird dafür verwendet, Steine im Haus zu schützen. Es gibt verschieden Formen von Guards. Corner-Guards sind weiter weg von der Centerline, während Centerline-Guards sich auf der Centerline befinden und den Gegner daran hindern sollen, ihre Steine Nahe des Tee's zu platzieren
  • Das Recht des letzten Steins ist die Chance, den letzten Stein in einem End zu setzen. Der Verlierer der letzten Runde bekommt in der neuen Runde das Recht des letzten Steins
  • Wenn das Spiel endet, ohne dass ein Team Punkte bekommt, spricht man von einem Nuller-End
  • Wenn ein Team das Recht des letzten Steins hat und noch keine Steine das Haus berühren, macht es ggf. Sinn absichtlich ein Nuller-End zu spielen, da beim Nuller-End das selbe Team das Recht des letzten Steins behält
  • Der eine Schuh der Spieler hat eine sehr glatte Sohle, da sie Spieler nach dem Abstoßen zwischen dem Hack und der Hogline mit dem Stein zusammen gleiten. Die Sohle des anderen Schuhes ist für besseren Griff aufgeraut

Fegen

Die Mitspieler von demjenigen, der gerade einen Stein setzt, haben die Aufgabe, vor dem Stein zu fegen. Durch das Fegen kann die Drehbewegung des Steins minimiert werden und der Stein kann weiter gleiten. Durch das Reiben mit dem Besen auf der Eisoberfläche erwärmt sich das Eis und taut an - dadurch ist der Reibungswiderstand geringer und der Stein kann weiter gleiten.

Beim Fegen dürfen die Spieler den Stein nicht berühren. Berühren sie ihn doch, muss der Stein aus dem Spiel genommen werden bevor er das Haus erreicht und ggf. mit den anderen Steinen in Kontakt kommt. Falls das nicht rechtzeitig geschieht, darf das gegnerische Team entscheiden, ob das Spiel in der neuen Konstellation stehen bleiben soll, oder ob das Spielfeld zu dem Zeitpunkt zurückversetzt werden soll, wie es vor dem Wurf aussah. 

Zwischen Teeline und Teeline dürfen max. 2 Spieler des eigenen Teams vor dem Stein wischen. Falls ein Stein so viel Geschwindigkeit hat, dass er die Teeline im Haus überschreitet, dürfen alle Gegnerischen Spieler weiter wischen, damit der Stein sich so weit wie möglich vom Tee entfernt und am besten das Haus ganz verlässt.

Wo kann man Curling in Deutschland spielen?

In Deutschland gibt es 19 Curling Vereine die alle unter dem Deutschen Curling Verband versammelt sind. Die Hauptsitze befinden sich in:

Geising, Berlin, Hamburg, Gummersbach, Dortmund, Mannheim, Frankfurt/Main, Rheinmünster, VS-Schwenningen, Bad Dürrheim, Konstanz, Garmisch - Partenkirchen, Bruckmühl, Oberstdorf, Füssen, Erfurt, Chemnitz, Köln,  Ilmenau

Wir von SportMember begrüßen jeden Sport bei uns! Wenn du und dein Curling-Verein oder deine Curling-Mannschaft eine Plattform sucht, um eure Mitglieder zu verwalten, Aktivitäten zu planen, Bilder zu teilen, eine kostenlose Homepage zu erstellen, Beiträge einzukassieren oder was auch immer dein Curling-Herz begehrt, dann seid ihr bei uns genau richtig!  Erstellt kostenlos einen Verein auf SportMember und probiert es aus - Unser System ist komplett kostenlos. Ihr könnt uns auch gerne eine Nachricht schicken, um zu hören, was SportMember alles für euren Verein tun kann!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 16:00 Uhr

Telefonnummer

0049 (0) 4608 2063487

Folge uns!
Mach es wie 1146000 Andere und registriere dich bei SportMember