Player_slider

Artikel

Skisport: 10 spannende Fakten rund um das winterliche Vergnügen

Der Frühlingsanfang ist da und somit neigt sich die Wintersportsaison ganz langsam dem Ende zu. Für immer mehr Menschen hat der jährliche Skiurlaub einen festen Platz im Kalender eingenommen. Vielleicht bist du einer von ihnen. Damit du noch ein wenig in den Erinnerungen an den letzten Skiurlaub schwelgen kannst, haben wir hier 10 spannende Fakten rund um den Skisport für dich zusammengefasst. Wahrscheinlich wird dich der ein oder andere überraschen.

carina-tysvaer-21855-unsplash.jpg

1. Woher kommt der "Ski"?

Das Wort Ski stammt von dem norwegischen Wort "skíð" ab. Dies bedeutet so viel wie ein gespaltenes Stück Holz.

2. Der Ursprung des Skifahrens

Archäologen haben 5000 Jahre alte Malereien in China gefunden, die darauf hindeuten, dass Menschen bereits zu dieser Zeit auf Skiern standen.

3. Schnell unterwegs

Im Jahr 2016 erreichte Simone Origone eine Geschwindigkeit von 252,6 km/h auf Skiern. Damit setzte er einen neuen Weltrekord und war wohl deutlich schneller als die meisten Autos unterwegs.

4. Das einzigartige "Skiing"

Das Wort "Skiing" ist das einzige englische Wort mit 6 Buchstaben, bei dem sich ein doppeltes "i" genau in der Mitte befindet.

5. Olympische Disziplin

Der erste Wettbewerb in der Skiabfahrt schaffte es 1936 zu den Olympischen Winterspielen. Der deutsche Skiläufer Franz Pfnür konnte damals das Rennen für sich entscheiden.

6. Expedition ins All

Der Astronaut Harrison Schmitt empfahl Astronauten, die zum Mond reisen wollten, Skilanglauf zu trainieren. Er glaubte, dass die Technik des Skilanglaufs den Astronauten dabei helfen würde, sich auf dem Mond fortzubewegen. 

7. Skifahrer mit Ausdauer

Im September 2005 fuhr der Australier Nick Willey die Pisten in Thredbo, Australien, ganze 916 Mal hintereinander hinunter. Mit 202 Stunden und einer Minute Non-Stop-Skifahren stellte er einen Weltrekord auf. Dabei legte er eine Strecke von 1.150 km zurück.

8. Eine bedeutende Erfindung

Der Norweger Sondre Norheim ist der Erfinder der Telemarkbindungen, die die Skier mit den Skischuhen verbinden. Dank dieser Erfindung ist es Skifahrern heute möglich Sprünge auszuüben.

9. Skiparadies Schweiz

Sir Arthur Conan Doyle brachte das Skifahren in die Schweiz. Von einem seiner Skiausflüge nach Norwegen kam er mit einem Paar Skiern in die Schweiz zurück. Seiner Meinung nach waren die Landschaften der Schweiz wie für das Skifahren gemacht. Er war "überzeugt, dass eines Tages hunderte Engländer die Schweiz für das Skifahren besuchen" würden. Recht hat er.

10. Aus zwei macht ein

Neben dem Skifahren wird auch das Snowboarden immer beliebter. Die Sportart wurde 1965 von einem Ingenieur erfunden, der 2 Skier zusammenband und an einem Ende ein Seil für mehr Stabilität hinzufügte. Es sollte ein Spielzeug für seine Tochter sein. Die Familie taufte die soeben erfundene Sportart "snurfing". 

robert-bye-60042-unsplash.jpg
Beliebte Artikel
l.jpg Teamplanbuch Alternative - dein Verein weiterhin digital!

Teamplanbuch geht Ende April 2021 offline. Ist SportMember eine Alternative für euren Verein?

landsholdspillere-bliver-ikke-foedt-sidst-paa-aaret.jpg Nationalspieler werden Anfang des Jahres geboren

Haben alle, die Ende des Jahres geboren sind, keine Chance Nationalspieler zu werden?

Quidditch Welche Sportart passt zu mir?

Fußball, Handball oder doch lieber Boxen? So findest du deinen Sport!

Mach es wie 1146000 Andere und registriere dich bei SportMember